Atelierimpressionen

[wk] Ein Blick ins morgendliche leere Atelier von Antje an einem freien Tag. Die Morgensonne strahlt durch das Fenster neben der Staffelei und taucht alles, was von ihren Strahlen berührt wird, in gleißendes Licht.  Was im Schatten bleibt, versinkt fast in Schwärze. Auf der Staffelei hat Antje ein Brett aufgelegt und den Rand abgeklebt. Das Bild ist angefangen und wartet darauf, dass weitergearbeitet wird.

Umrisse des Bildes, das erst noch entstehen soll, erscheinen blass in diesem frühen Morgenlicht. Faszinierend finde ich, die Struktur des Malgrundes vor dem dunklen Hintergrund.

Die Sonne lässt die Farben auf der Palette grell aufleuchten.

Bald werden die harten Kontrast verschwunden sein und das Arbeitslicht wird Einzug ins Atelier halten. Statt Fotos in harten Kontrasten können dann wieder gemalte Bilder entstehen:

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s